Der Einrichtungstrend: Fliesen in Holzoptik

Fliesen in Holzoptik

Wir beraten Sie gern
Sie sind auf der Suche nach Holzoptik Fliesen für Ihre Wohung / Ihr Haus? Wir helfen Ihnen gerne, die richtige Auswahl zu treffen.

  • Welche Maserung sollen die Fliesen haben?
  • Welche Farbe wünschen Sie?
  • In welche Preiskategorie sollen die Fliesen liegen?
  • Für welcher Anwendungsbereich sind die Fliesen gedacht?

Zögern Sie nicht unseren kostenlosen Rückrufservice zu nutzen oder uns eine E-Mail zu schreiben.

Vorteile gegenüber Laminat / Parkett
Wer auf Holzoptik steht, für den sind Fliesen gegenüber Laminat oder Parkett mehr als eine Alternative. Holz-Optik Fliesen sind:


  • hygienisch, pflegeleicht und können naß gewischt werden
  • nicht imprägniert, geölt, gewachst oder sonstwie mit Substanzen versehen, welche ausdünsten oder Gerüche/Dämpfe abgeben
  • Licht- und UV-beständig und dadurch dauerhaft farbecht
  • besonders toll: Holzoptik im Bad (auch an der Duschwand!) oder in der Küche, was mit Parkett oder Laminat nicht immer sinnvoll ist.
  • kratz- und verschleißfest, Nachschleifen und Neu-Versiegeln somit nicht erforderlich.

Einsatzgebiete
Holzoptik-Fliesen sind überall verlegbar: Im Bodenbereich, an der Wand, im Bad und auch im Außenbereich. Durch die modulare Verlegung, also die Kombination von Fliesen mit unterschiedlicher Größe und Kantenlänge, erhalten Sie eine besonders naturgetreue und holznahe Optik.


Unterschiedliche Optiken
Das Spektrum der Holzoptiken und Farben ist riesig. Hier können Sie wählen zwischen:

stark strukturiert/rustikal (z.B. Serie Amazonia)
moderate Maserung (z.B. Serie Canaima)
große Holzoptik (100er Format)
Naturtöne (Eiche, Buche, Kiefer, etc.)
moderne Farben, z.B. anthrazit

 

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Fliesen in Holzoptik sind der absolute Einrichtungstrend - aber warum? Genauso gut könnte man sich doch auch günstigere Laminat- oder Vinylböden verlegen, wenn man auf Holzoptik steht. Falsch! Anders als Laminat, Vinyl oder Parkett kann die Fliese in Holzoptik überall eingesetzt werden, z.B. auch im Bad. Fliesen sind hygienischer, pflegeleichter und resistenter gegen Umwelteinflüsse. Die Holzoptik Fliesen sind überwiegend aus Feinsteinzug, also besonders widerstandsfähig. Des Weiteren sind sie auch ökologisch nachhaltig, da sie bei unseren Markenlieferanten in der Regel in geschlossenen Produktionszyklen hergestellt werden und im Unterhalt und der Entsorgung die Natur viel weniger belasten als manch anderer Bodenbelag.


Die Bestseller


Der Renner bei Profis, Renovierern und Hobby Heimwerkern sind derzeit Holzoptik Fliesen, z. B. der Serien

Cubana vom Hersteller Grespania oder

Country Wood,

Bambu und

Energy Wood von der Marke Cedir.

Die Serie Country Wood ist etwas für echte Naturliebhaber, die es rustikal mögen. Country Wood Fliesen passen aber auch in moderne Räumlichkeiten mit essentiellem Einrichtungsstil. Die Serie Cubana überzeugt durch ihre dezente Holzoptik im Dielencharakter. Alpina Fliesen haben eine schöne Holzmaserung und entsprechen ebenfalls eher dem klassischen Dielencharakter. Bei der Serie Energy Wood sind viele Verlegeoptionen möglich, da unterschiedliche Formate zur Verfügung stehen. Eine sehr edle Bambus-Optik bietet die Serie Bambu, auch in mehreren Farben, die zum Teil sogar über das von der Natur zur Verfügung gestellte Angebot hinaus gehen. Holzoptik Fliesen gibt es auch von den Herstellern Interbau, RAK und Vital.

 
 

Vorteile von Feinsteinzeug

Holzoptik-Fliesen sind überwiegend aus Feinsteinzeug. Feinsteinzeug ist eine hochverdichtete, trockengepresste Keramik, die durch ein langes Brennverfahren bei sehr hohen Temperaturen besonders dicht und massiv wird. Dadurch ist Feinsteinzeug:

  • besonders stabil
  • stoß-, kratz- und abriebfest
  • frostsicher

Verlegearten
- Modulare Verlegung (Kombination verschiedener Formate)

- Verlegung in nur einem Format bietet viele Möglichkeiten

  • Überlängenverband
  • Fischgräten-Verband
  • 1/3-Verband etc.
  • Verlegemuster wie bei Echtholz-Dielen sind somit auch möglich.

Besonderheit Bad

Auch barrierefreie Duschen im Bad können mit Holzoptik Fliesen versehen werden. Zu beachten ist dabei jedoch die erforderliche Rutschhemmung "B". Diese ist für Barfuß-Bereiche vorgesehen, die einer direkten Wasserbelastung ausgesetzt sind.

Viele Holzoptik Fliesen gibt es daher in zwei Oberflächen-Varianten: normal und antislip (R10/B oder R11/B). Damit können Sie in Ihrer barrierefreien Dusche eine einheitliche und großzügig wirkende Bodenfläche gestalten.

Unser Tipp:  Setzen Sie Holzoptik Fliesen in der Dusche als Wandbelag ein. Das ergibt eine tolle "Raum in Raum"- Wirkung.